Unternehmerinnen gefragt!

Welche Themen brennen Ihnen als Gründerin und Unternehmerin unter den Nägeln? Was würde Ihnen nützen? Teilen Sie Ihre Ideen und entwickeln Sie gemeinsam Lösungen mit uns.

Testbereich Testbereich

Inhalt

Das sind unsere besten Unternehmerinnen-Role Models!

Gute Role Models motivieren und inspirieren durch ihr Tun und Wirken. Mit ihrem Vorbild geben sie Orientierung und helfen anderen, souverän den eigenen Weg zu gehen.

Dabei verbergen sich nicht nur hinter großen Namen wahre Vorbilder. Im Gegenteil! Inspirierende Role Models begegnen uns oft im Alltag: auf dem Weg ins Büro, beim Afterwork oder im Bekanntenkreis, häufig ohne dass es uns bewusst ist.

Umso mehr freut es uns, dass wir mit unserer Kampagne „Unternehmerinnen gefragt!“ einige dieser Role Models entdecken und sichtbar machen konnten!

Unter all den Einreichungen fiel unserer sechs-köpfigen Jury die Auswahl nicht leicht. Doch die folgenden Unternehmerinnen haben unsere Jury mit ihrer Vorstellung am Ende überzeugt:

Jede Einzelne hat uns auf ihre Art beeindruckt, darum präsentieren wir alle zwölf noch einmal im Kampagnen-Finale. Ergänzt haben wir jedes Porträt um ein kurzes Statement unserer Jury, was gerade diese Dame in den Augen der Jury zu einem bemerkenswerten Role Model macht.

Das soll es aber noch nicht gewesen sein: Natürlich können Vorbilder nur dann wirken, wenn sie auch sichtbar werden! Darum haben wir uns für die Finalistinnen etwas besonderes ausgedacht.

Unsere zwölf ausgewählten Role Models erwartet:

  1. ein gemeinsames Abendessen mit den Mitgliedern unserer Jury von "Unternehmerinnen gefragt!" um Vernetzung zu fördern,

  2. ein Exzellenz-Workshop zum Thema "Business-Storytelling und Eigenmarketing" mit Storytelling-Expertin Sigrid Hauer,

  3. eine Einladung zum IHK-Unternehmerinnentag am 4. Juli 2017 mit der Möglichkeit sich dem Publikum zu präsentieren,

  4. die Chance mit der eigenen Geschichte in verschiedenen Print- und Onlinepublikationen der IHK München sichtbar zu werden.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich bei "Unternehmerinnen gefragt!" eingebracht und in allen Phasen mitgewirkt haben.

Es war unsere erste OPEN IHK-Kampagne und wir hoffen, dass es allen Beteiligten soviel Freude bereitet hat, wie uns. Wir konnten viel lernen und für unsere tägliche Arbeit mitnehmen. 

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf die nächsten Projekte auf OPEN IHK und hoffen, dass Sie auch dann wieder an Bord sind.

Herzlichst,

Ihr Open IHK-Team

Veröffentlicht am 20.03.2017 von Linette Heimrich

Wer die Wahl hat...

Liebe Community, ‎

mit 28 tollen Best Practice-Vorstellungen ging unsere „Unternehmerinnen gefragt!“-Kampagne am ‎‎8. März, dem internationalen Frauentag, zu Ende.

Ein großer Dank für die zahlreichen ‎Einreichungen geht an alle, die ihr persönliches Erfolgsgeheimnis mit uns und der OPEN IHK-Community teilten. ‎ Unser Team hat die vergangene Woche genutzt, um jeden eingereichten Beitrag sorgfältig ‎anzuschauen und für die Auswahl unserer Jury vorzubereiten.

Die vielen unterschiedlichen Ansätze ‎und Best Practice-Beispiele haben die Auswahl nicht leicht gemacht, sodass die Entscheidung unsere Jury nun auf 12 bemerkenswerte Unternehmerinnen fiel, die besonders ‎überzeugten. ‎

Die besten Role Models werden wir in den nächsten Tagen an dieser Stelle verkünden und natürlich auch eine kleine Vorschau geben, wie es mit den OPEN IHK-Unternehmerinnen nach der Kampagne weitergeht.

Bleiben Sie also gespannt! In Kürze mehr.

Ihr Open IHK-Team

Veröffentlicht am 14.03.2017 von Linette Heimrich

Unternehmerinnen gefragt! Noch bis Mittwoch Best Practice vorstellen!

Liebe Community,

noch bis einschließlich Mittwoch, den 8. März haben Sie die Möglichkeit Ihre Erfolgsgeschichte mit uns zu teilen und Role-Model zu werden. Nutzen Sie die Chance und teilen Sie Ihre unternehmerische Expertise und Ihre persönlichen Erfahrungen auf unserer Plattform. Oder nominieren Sie eine Ihnen bekannte Unternehmerin/Gründerin, die sich als Role-Model eignet. So funktionierts!

Mit Ende der Kampagne werden wir ab Donnerstag die eingereichten Erfolgstorys aufbereiten und diese Anfang nächster Woche zusammen mit unserer Jury bewerten. Die Mitglieder der Jury finden Sie in den Projektneuigkeiten.

10 Role-Models mit den gelungensten Erfolgsgeschichten werden am 4. Juli 2017 auf unserem Unternehmerinnen-Tag „Unternehmerinnen: ERFOLGREICH. VERNETZT. 2017“ vorgestellt. Weitere Role-Models werden in IHK-Medien, Veranstaltungen, etc. präsentiert!

Wir bleiben weiterhin gepannt und freuen uns auf Ihre Beiträge!

Ihr Open IHK-Team

Veröffentlicht am 06.03.2017 von Gloria Schilling

Unsere Jury

Liebe Community,

heute möchten wir Ihnen die Jury vorstellen, die sich zum Ende der laufenden Projektphase Ihren Erfolgsgeschichten annehmen- und diese bewerten wird:



Ingrid Obermeier-Osl
Geschäftsführerin Franz Obermeier GmbH, Vizepräsidentin der IHK für München und Oberbayern und Vorsitzende des IHK-Arbeitskreises „Frauen in der Wirtschaft“


Dr. Bettina Wenzel
guide - Beratung und Unterstützung für Existenzgründerinnen, Projektleiterin und Beraterin 
Quelle: Dorothee Elfring


Petra Göckel
Geschäftsführerin ADJUVA Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Mitglied des Vorstands des Landesverbandes Bayern des Verbands deutscher Unternehmerinnen (VdU) und im IHK-Arbeitskreis „Frauen in der Wirtschaft“


Monika Thoma
Inhaberin „Die Webkönigin“, Social-Media-Marketing-Expertin, Mitglied des IHK-Arbeitskreises „Frauen in der Wirtschaft“, Herausgeberin der Magazin-App MANAGERIN


Nadja Matthes
Chefredakteurin „Wirtschaft“, IHK-Magazin für München und Oberbayern


Angela Kesselring
Initiatorin von „Plan W – Frauen verändern die Wirtschaft“ der Süddeutschen Zeitung und Mitglied der Geschäftsleitung der SZ Scala GmbH
Veröffentlicht am 20.02.2017 von Gloria Schilling

Ideen erfolgreich weiterentwickelt & weiter geht´s...!

Liebe Community,

vielen Dank für Ihre spannenden Beiträge in der zweiten Phase von Open IHK „Ideen weiterentwickeln“. Die drei Ideen:

  • Talenttausch- und Kooperationsbörse entwickeln
  • Unternehmerinnen als Role-Models einsetzen und Start-up-Clubs für Mädchen gründen
  • Frauen in der Digitalisierung sichtbar machen

haben dank Ihrer Mitwirkung Form angenommen. Den vorerst letzten Schliff haben sie am 2. Februar 2017 in unserem Offline-Workshop erhalten. An Sie liebe Workshop-Teilnehmerinnen unser Kompliment: Das gemeinsame Arbeiten an den Ideen war sehr inspirierend und hat viel Spaß gemacht!

Die Ergebnisse des Workshops haben wir intern aufgearbeitet. Zwei konkrete Maßnahmen zur Idee „Frauen in der Digitalisierung sichtbar machen“ sind bereits mit selbigem Schwerpunkt in Planung: Zum einen ein Sonderheft und zum anderen der Unternehmerinnentag am 4. Juli 2017. Weitere Maßnahmen befinden sich noch in der Ausarbeitung und werden im Laufe der nächsten Wochen und Monate auf den Weg gebracht.

Bereits morgen starten wir in die dritte Phase, in welcher wir Ihre persönliche Erfolgsgeschichte suchen! Neugierig? Worum es genau geht und wie das Ganze funktioniert, geben wir morgen bekannt.

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Ihr Open IHK-Team

Veröffentlicht am 09.02.2017 von Gloria Schilling

Einladung zum Workshop

Liebe Community,

erfolgreich sind wir mit Ihnen in die zweite Phase gestartet und die Ideen nehmen in der Weiterentwicklung immer mehr Form an.
Vielen Dank, dass Sie so engagiert bei der Sache sind!

Um den weiterentwickelten Ideen ihren Feinschliff zu verpassen und sie bereit für die Umsetzung zu machen, möchten wir Sie gerne persönlich zu uns einladen:
Der Workshop findet am 2. Februar 2017 um 16:00 Uhr in der Konferenzzone der IHK für München und Oberbayern, Balanstraße 55-59, 81541 München, statt.

Bitte melden Sie sich bis zum 1. Februar 2017 über folgende Kontaktdaten an:
Email: gloria.schilling(at)muenchen.ihk.de
Tel.: 089-5116-2018

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Open IHK-Team

Veröffentlicht am 24.01.2017 von Gloria Schilling

Mit den besten Ideen in die zweite Runde

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

zunächst einmal unsere besten Wünsche fürs neue Jahr für Sie alle.

Wie angekündigt haben wir uns in der ersten Januarwoche in Ihre Beiträge vertieft, sie gesichtet und analysiert. Danke für diese bunte Palette an Themen, Ideen und Kommentaren. Es war toll, noch einmal alles komprimiert zu lesen. So viel Input, Engagement und Begeisterung – das hat uns sehr beeindruckt!

Fünf Themenschwerpunkte haben sich ergeben. Wichtig waren Ihnen

  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung
  • Ideen zur Positionierung und Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens
  • Unternehmensführung in Zeiten des Wandels
  • Unterstützung auf dem Weg zur Gründerin und Unternehmerin sowie
  • Finanzierung

An diesen Themen werden wir uns 2017 bei der Planung unserer Aktivitäten orientieren.

Aus den konkreten Ideen haben wir drei ausgewählt bzw. zusammengefasst, an denen wir mit Ihnen in der jetzt startenden zweiten Runde von “Unternehmerinnen gefragt“ weiterarbeiten möchten. Unsere Wahl fiel auf gerade diese Ideen, weil sie viele Likes bzw. Kommentare bekommen haben, sie gut umsetzbar und nützlich sind und nicht nur einzelnen, sondern vielen Unterstützung geben.

Das sind unsere TOP 3:

  • Talenttausch- und Kooperationsbörse entwickeln
  • Unternehmerinnen als Role-Models einsetzen und Start-up-Clubs für Mädchen gründen
  • Frauen in der Digitalisierung sichtbar machen

Diese drei Ideen werden wir separat posten um sie gezielt zusammen mit Ihnen weiterzuentwickeln. Bis zum 9. Februar geht es vor allem um konkrete Vorschläge zur  Realisierung der Ideen. Auf die oder den aktivsten Ideenentwickler wartet nach Abschluss der zweiten Phase eine Überraschung.

Wir sind sehr gespannt und wünschen Ihnen viel Spaß!

Ihr OPEN IHK-Team

Veröffentlicht am 09.01.2017 von Gloria Schilling

Endspurt der Ideenphase: Was erwartet Sie 2017?

Liebe Community,‎

vielen Dank für Ihre spannenden Beiträge. Wir sind begeistert!

Die ersten Schwerpunktthemen ‎haben sich bereits herauskristallisiert: In Ihren Posts geht es oft um Gründung, um den ‎Austausch und die wechselseitige Unterstützung über digitale Plattformen, überhaupt die ‎Digitalisierung oder um die Finanzierung. ‎

Vielen Dank für Ihr Engagement, bleiben Sie am Ball!

Alle bisherigen Ideengeber und Ideengeberinnen haben ihre Karte für unseren Frauenkongress im Sommer ‎‎2017 bereits sicher. Der genaue Termin wird zeitnah bekanntgegeben.

Sie sind nocht nicht dabei? Dann schnell, denn noch können Sie bis ‎zum 31. Dezember diesen Jahres Ideen einreichen und sich Ihre persönliche Freikarte sichern! Wir freuen ‎uns, wenn Sie immer wieder vorbeischauen und den Link weiterhin mit Ihrem Netzwerk teilen. ‎Wenn Sie zusätzlich ein Profilbild einstellen, können Sie den Austausch auf OPEN IHK sogar noch etwas ‎persönlicher gestalteten.‎

Wie geht es 2017 weiter?

In der ersten Januarwoche werden wir Ihre Ideen dann genauer sichten, strukturieren und ‎die spannendsten auswählen, damit wir diese ab dem 9. Januar 2017 gemeinsam mit ‎Ihnen weiterentwickeln und noch besser machen können. ‎
Folgende Kriterien helfen uns zu entscheiden, mit welchen Ideen wir ins Neue Jahr starten:

  • ‎Originalität
  • ‎Planbarkeit und Machbarkeit
  • ‎Marktattraktivität
  • ‎Nutzen ‎

Gehört Ihre Idee zu den ausgewählten, dürfen Sie sich über einen Wertgutschein für die IHK Akademie für München und Oberbayern im Wert von 500,00 Euro freuen! Die Gewinner werden von uns persönlich per E-Mail benachrichtigt.

Wir freuen uns auf weitere gute Vorschläge und schon jetzt auf die zweite Runde im Januar.‎

Bis dahin wünschen wir ein schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr Open IHK Team ‎

Veröffentlicht am 15.12.2016 von Linette Heimrich