01.06.2018

Dienstleistungen grenzenlos - Wir suchen Ihre Erfahrungen im EU-Ausland

Es könnte so einfach sein, ist es aber leider nicht. Die Rede ist von der Dienstleistungserbringung innerhalb des EU-Binnenmarkts.

Eine aktuelle Studie des Ifo-Instituts im Auftrag der IHK München zeigt deutlich, woran es hakt: Bürokratische Hürden, komplizierte länderspezifische Regelungen und Bußgelder bei Nicht-Einhaltung machen vor allem kleinen und mittleren Unternehmen das Leben schwer.

Doch um in Brüssel konkrete Verbesserungen zu erreichen, braucht es greifbare Praxisfälle aus Ihrem Geschäftsalltag. Diese sammeln wir jetzt in unserem Projekt "Dienstleistungen grenzenlos".

Sie sind gefragt! - Ihre Teilnahme lohnt sich gleich mehrfach

Sagen Sie uns: Welche konkreten Erfahrungen haben Sie bei der Erbringung von Dienstleistungen in EU-Nachbarstaaten gemacht?

Bringen Sie sich ein und unterstützen Sie uns, den Dienstleistungsverkehr im EU-Ausland künftig einfacher zu gestalten. Ziel des Projekts "Dienstleistungen grenzenlos" ist es, gemeinsam mit betroffenen Unternehmen mögliche Lösungsansätze zu entwickeln und so konstruktive Vorschläge für Gespräche mit der Politik zu erarbeiten. Gleichzeitig helfen Sie uns, unsere Services zum grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehr in der EU noch genauer auf Ihre Bedürfnisse maßzuschneidern.

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich mit einem Praxis-Beispiel oder konkrete Verbesserungsvorschlägen einbringen, verlosen wir spannende Preise, die Ihr Auslandsgeschäft voranbringen.  

Erste Hilfe bei Fragen bietet der Dienstleistungskompass Bayern

Auf dem Online-Portal "Dienstleistungskompass Bayern" erhalten Unternehmen - in Ergänzung zur persönlicher Beratung der Kammern - einen guten Überblick  über die Themen Dienstleistungserbringung und Mitarbeiterentsendung sowie länderspezifische Informationen. Das Portal ist ein gemeinsames Angebot des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK), der bayerischen Handwerkskammern (HWK) und der deutschen Auslandshandelskammern (AHK).

Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen, Ideen und Anregungen!